Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Kompetenzbereiche

Folgende Kompetenzen erwerben unsere Schülerinnen und Schüler:

 

klickklick

klickklick

Fachkompetenz

Methodenkompetenz


klickklick


klickklick

Sozialkompetenz

Selbstkompetenz

 

1. Fachkompetenz

(inhaltlich-fachliches Lernen)

Fachkompetenz bezeichnet die fachliche Kompetenz in einem oder mehreren Schulfächern, welche hier nach den Vorgaben der Kernlehrpläne gefördert wird. 

Sie beinhaltet:

Nachhilfe in allen Fächern (spezialisiert auf Mathematik, Deutsch, Englisch, (auf Anfrage auch BWL, Erziehungswissenschaft uvm. nach den Vorgaben der Kernlehrpläne des Landes NRW)

Die Kernlehrpläne werden an den einzelnen Schulen noch mehr ins Detail zu einzelnen schulinternen Curricula gegliedert. Da diese größtenteils lediglich durch genaue Schulbuchseitenangaben gegliedert sind, können wir Ihrem Kind von der Grund- bis zur Haupt-, Sekundar-, Real-, Gesamtschule oder das Gymnasium / Berufskolleg weiterhelfen.

Näheres zum Fach Mathematik:

Hier orientieren wir uns an den Kernlehrplänen des Landes NRW. Dazu zählen fachbezogene Kompetenzen, welche Ihr Kind im Verlauf der Schuljahre mit unserer Hilfe erhalten soll. Diese sind nochmals in prozessbezogene und inhaltsbezogene Kompetenzen unterteilt.

Zu den Prozessbezogenen gehören: Argumentieren/Kommunizieren (z.B. Lösungswege finden und präsentieren), Problemlösen (Probleme erfassen, erkunden und lösen), Modellieren (die Realität in Modellen erstellen und nutzen) und Werkzeuge (der richtige Umgang mit dem Taschenrechner, Geodreieck, Zirkel, Parabel, aber auch Medien, wie zum Beispiel Excel und GeoGebra,...).

Zu den Inhaltsbezogenen zählen: Arithmetik/Algebra (die Grundrechenarten inklusive Variablen, Terme, Gleichungen,...), Funktionen (lineare, quadratische, exponentielle, höhere Grade,...), Geometrie (Strecken, Flächen, Körper, Vektorrechnung,...) und Stochastik (Statistik, Laplace, Baumdiagramme, Pfadregeln, Erwartungswerte, Vierfeldtafeln,...).

Näheres zum Fach Deutsch:

Zu den Kompetenzerwartungen des Faches Deutsch zählen laut Kernlehrplan des Landes NRW die Bereiche: Sprechen und Zuhören (Hörverstehen, Wortgewandtheit, Erörterungen, Debatten, Dialoge,...) , Schreiben (Grammatik und Rechtschreibung, eigene Texte verfassen, Märchen, Interpretationen/Analysen,...), Lesen und der Umgang mit Texten sowie Medien (verschiedene Lektüren (Romane, Komödien, Apps aus dem Internet (Vor- und Nachteile),...),Reflexion über Sprache (Jugendsprache, Umgangssprache, rhetorische Mittel, Anglizismen,...).

Näheres zum Fach Englisch:

Die fachbezogenen Kompetenzen werden laut dem Kernlehrplan für das Fach Englisch, des Landes NRW, nochmals in folgende Kompetenzen gegliedert, bei deren Aufbau wir Ihrem Kind gezielt weiterhelfen: interkulturelle Kompetenzen (Orientierungswissen, Werte, Haltungen, Einstellungen, Handeln in Begegnungssituationen), kommunikative Kompetenzen (Hörverstehen, Sprechen, Leseverstehen, Schreiben, Sprachmittlung,...), methodische Kompetenzen ( Hör- und Leseverstehen, Sprechen und Schreiben, Umgang mit Texten und Medien, selbstständiges und kooperatives Sprachenlernen, Dialoge,...),Verfügbarkeit von sprachlichen Mitteln und sprachlicher Korrektheit (Aussprache und Intonation, Wortschatz, Grammatik, Orthographie).

✐für Schüler/innen von der 1. bis zur 13. Klasse

Intensive Vorbereitung auf Klausuren, Klassenarbeiten, Tests, mündliche Prüfungen, uvm.

Prüfungsvorbereitung für alle schulischen Abschlüsse (Abitur, Fachhochschulreife, Fachoberschulreife (ZP 10),...)

Vorbereitung auf die Lernstandserhebungen in Mathematik, Deutsch und Englisch

den Übergang von der Grundschule auf die weiterführende Schule meistern

Erleichterung der Schuleingangsphase

Individuelle Förderung

Hausaufgabenhilfe (keine Hausaufgabenbetreuung!)

 

2. Methodenkompetenz

(methodisch-strategisches Lernen)

Methodenkompetenz bezeichnet die Kompetenz in verschiedenen Methoden, welche den Schüler/innen beim Lernen helfen.

Dazu zählen beispielsweise:

Kompetenztest (zur individuellen Förderung)

Diagnosetest (zum gezielten Abbau von Defiziten)

Lerntypentest (zur Feststellung der besten Fördermaßnahmen)

das Lernen lernen (anhand verschiedener Lernstrategien und Methoden)

 

3. Sozialkompetenz

(sozial-kommunikatives Lernen)

Die Sozialkompetenz wird vor allem im Gruppenunterricht, aber auch im Einzelunterricht bei unseren Schüler/innen gefördert. Besonders introvertierte Schüler/innen, welche sich im normalen Schulalltag eher ruhig verhalten, profitieren hiervon. Sie lernen soziale Kontakte zu Gleichaltrigen aufzubauen, aber auch den Lehrern Fragen zu stellen, ohne dass sie Angst haben müssen, von anderen ausgelacht zu werden. (Leider kommt es im alltäglichen Schulleben häufig vor, dass Schüler/innen von ihren Klassenkameraden gemobbt werden oder sich von ihren Lehrern nicht ernst genommen fühlen.) Hier haben sie die Chance ihr Selbstbewusstsein aufzubauen, indem sie mit anderen kommunizieren, eigene Meinungen austauschen und gemeinsam Problemlösestrategien erörtern.

Die Förderung der Sozialkompetenz ist ein enormer Vorteil für Ihr Kind, da es diese im weiteren Leben und vor allem im Beruf (Teamwork (gemeinsames Arbeiten in der Gruppe, jeder stärkt die Gemeinschaft, indem er nach seinen Fähigkeiten einen Teil dazu beiträgt) benötigen wird. Die Sozialkompetenz kann bei anderen Nachhilfeanbietern, welche Online-Nachhilfe erteilen, nicht gefördert werden! Dort ist maximal eine Face-to-Face"- (Angesicht zu Angesicht-) Kommunikation möglich. Allerdings sehen Schüler dort meistens nur ihren Computerbildschirm mit den zu lösenden Aufgaben. Zudem besteht Kommunikation aus verbaler Kommunikation (Sprechen) und nonverbaler Kommunikation (Gestik (Körperhaltung), Mimik (Gesichtsausdruck)), welche nur in einer Interaktion zwischen Schülern und Lehrern vor Ort möglich ist. Nur wer sich im „real life" (wahren Leben) mit jemanden auseinandersetzt, kann Sozialkompetenz erwerben.

wahlweise Einzelunterricht oder Kleingruppenunterricht (mit 1 bis maximal 4 Schüler/innen)

In unseren Nachhilferäumen erhaltet ihr perfekten Unterricht!In unseren Nachhilferäumen erhaltet ihr perfekten Unterricht!

kompetente, verständnisvolle, freundliche Lehrer/innen

stressfreie, familiäre, fürsorgliche Atmosphäre

Elternberatungsgespräche (jederzeit möglich)

Angebot: Elternsprechtage (mindestens 2 x im Jahr) & jederzeit auf Anfrage Elterngespräche!

✐auf Wunsch Kooperation mit den Lehrer/innen von der Schule Ihres Kindes

 

4. Selbstkompetenz

(affektives Lernen)

Mit der Selbstkompetenz ist die Kompetenz der Schüler/innen zu ihrem eigenen Lernverhalten gemeint.

 Hier lernen sie:

Konzentrationsschwierigkeiten abbauen

Stressbewältigung

Angstbeseitigung (vor Klassenarbeiten, Tests,...)

Ordnung halten

Spaß am Lernen!!!

 

Gestalte Deine Zukunft jetzt!

☎ 02858/917830

KOMPETENZBEREICHE & FÄCHER